Die Akademisten der Joseph Joachim Akadmie stellen sich vor

Friederike Seeßelberg
Friederike SeeßelbergCello
Ich heiße Friederike Seeßelberg und bin seit August 2018 Celloakademistin der NDR Radiophilharmonie. In der Nähe von München aufgewachsen, studiere ich nach meinem Bachelorstudium bei Prof. Troels Svane in Lübeck jetzt im Master bei Prof. Peter Bruns in Leipzig.

Seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal Mitglied in einem Sinfonieorchester war – dem Jugendorchester der Staatsoper München – hat mich das Orchesterspielen nicht mehr losgelassen und ich bin mit verschiedenen Orchestern u.a. in Europa, in Nord- und Südamerika und in Asien unterwegs. Höhepunkte waren der Auftritt mit dem Jugendkammerorchester Violinissimo im Isaac Stern Auditorium der Carnegie Hall und die Lateinamerika Tournee mit der Jungen Deutschen Philharmonie.

Neben dem Orchesterspiel spiele ich leidenschaftlich gern Kammermusik. Ich spiele mit Kommilitonen regelmäßig Kammermusikkonzerte in diversen Formationen – u.a. auf Kreta und in Rom – und bin seit 2017 Stipendiatin der internationalen Kammermusikakademie Villa Musica.

Thoralf Pedersen
Thoralf PedersenKontrabass
Mein Name ist Thoralf Strandli Pedersen, ich bin 1994 in Oslo, Norwegen geboren und seit Oktober 2018 Kontrabassakademist der NDR Radiophilharmonie. Als Kind habe ich mit Geigenunterricht bei meiner Mutter angefangen. Die Geige hat mir aber nicht so sehr gefallen, aber als ich mit 8 Jahren einen kleinen Kontrabass probiert habe, gab es keinen Weg zurück. Seitdem finde ich viel Freude am Ensemblespiel, sowohl bei Kammermusik als auch im Orchester. Erfahrungen habe ich beispielsweise als Mitglied des norwegischen Jugendorchesters «Ungdomssymfonikerne», als Praktikant und Aushilfe bei dem Stavanger Sinfonieorchester, sowie bei dem Osloer Kammermusikfestival erworben. Mein Bachelorstudium habe ich 2017 bei Dan Styffe an der Norwegische Hochschule für Musik in Oslo abgeschlossen. Von 2015 bis 2016 studierte ich als Erasmusstudent in der Klasse von Frithjof-Martin Grabner an der Hochschule für Musik und Theater «Felix Mendelssohn Bartholdy» Leipzig. Zusätzlich zu meinem Studium, war der Unterricht bei Christian Henriksen und Janne Saksala von besonderer Bedeutung für mich.
Yuka Murayama
Yuka MurayamaVioline
Ich heiße Yuka Murayama, wurde 1993 in Japan geboren und habe in Tokio
ich mein Bachelorstudium Abschluss gemacht. Seit Oktober 2017 studiere ich bei Prof. Ulf Schneider hier in Hannover und seit August 2019 spiele ich als Akademistin der Joseph Joachim Akademie mit der NDR Radiophilharmonie.
Neben dem Geigenspiel im Orchester macht mir auch das vierhändige Klavierspiel mit Freunden viel Spaß ebenso wie Kammermusik.
Schon in Japan wollte ich wirklich in einem deutschen Orchester
spielen. Über das bestandene Probespiel der Akademie habe ich mich sehr gefreut und bin sehr glücklich, dass wir uns durch die Musik kennenlernen und viele neue Dinge erfahren können.
Ningjie Huang
Ningjie HuangVioline
Ich bin Ningjie Huang und seit August 2019 Akademistin in der Joseph Joachim Akademie.
Geboren wurde ich am 5. Januar 1998 in eine Musikfamilie in Fuzhou, China.
Als ich 4 Jahre alt war, fing ich an Klavier zu lernen. Bereits zwei Jahre später entschied ich mich dazu auch Geige zu lernen, was ich bis jetzt immer noch liebe.
Mit zehn Jahren bestand ich die Aufnahmeprüfung an der Musikgrundschule des Shanghai Musikkonservatoriums. Danach habe ich sieben Jahre (2008-2014) in Shanghai gelebt und bei Prof. Frau Lei Fang an der Musikgrundschule und Musikmittelschule Geige studiert.
Im Jahr 2014 habe ich Prof. Adam Kostecki kennengelernt. Bei ihm studierte ich zuerst den Bachelor und nun im Master an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Er hat mich zu vielen Wettbewerbsteilnahmen motiviert, z.B. Valsesia, Kloster Schöntal, Lipizer. Im Jahr 2015 habe ich 3. Preis in Postacchini erspielt. Im Januar 2019 habe ich den Stiftungspreis für Musik in Anerkennung hervorragender Studienleistungen auf der Violine von Kurt-Alten-Stiftung erhalten.
Francesca Rivinius
Francesca RiviniusViola
Ich heiße Francesca Rivinius und bin seit April 2019 die neue Bratschenakademistin der Joseph Joachim Akademie. Ich wurde 1995 in Saarbrücken geboren und bin in einer Musikerfamilie aufgewachsen. 2014 habe ich mein Violastudium an der HMTM Hannover bei Prof. Volker Jacobsen begonnen und im Frühjahr 2019 meinen Bachelorabschluss absolviert. Ergänzend zu meinem Studium habe ich an Meisterkursen bei den Professoren Barbara Westphal, Thomas Riebl, Pauline Sachse und Hariolf Schlichtig, sowie an einem Kammermusikkurs bei Günther Pichler teilgenommen.

Als Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und anderer studentischer Orchester konnte ich schon Konzerttourneen durch Deutschland und Europa, sowie nach Kanada, Südamerika und China erleben.

Michael Pürerfellner
Michael PürerfellnerTrompete
Mein Name ist Michael Pürerfellner und ich bin der neue Trompetenakademist aus Österreich. Meine musikalische Ausbildung als Trompeter begann eher unscheinbar als Privatschüler im Jahr 2000 bei Josef Glocker in Gallneukirchen, einer Kleinstadt des Mühlviertels im beschaulichen Norden Österreichs. Nach der abgelegten Matura an einem bischöflichen Gymnasium in Linz war ich von 2012-2013 Teil der Militärmusik Niederösterreich. An der Anton Bruckner Privatuniversität Linz absolvierte ich den pädagogischen Bachelor auf der Trompete (PBA) bei Prof. Josef Eidenberger und Florian Klingler (mit Auszeichnung) mit Schwerpunkt Barocktrompete bei Mag. Franz Landlinger und Wolfgang Gaisböck (mit Auszeichnung). Danach schloss ich mit dem pädagogischen Master auf der Trompete (PMA) an der ABPU an. Nach dem dritten Mastersemester entschloss ich mich, Linz kurzzeitig zu verlassen und studierte ein Semester lang als Austauschstudent bei Frits Damrow an der Zürcher Hochschule der Künste.
Hyojeong Kim
Hyojeong KimVioline
Mein Name ist Hyojeong Kim und ich bin in Yeosu, Südkorea geboren.
Seit Februar 2019 bin ich Violinakademistin der NDR Radiophilharmonie.
Als ich sechs Jahre alt war habe ich begonnen Geige zu spielen. Damals wollte ich ursprünglich Cello lernen, musste aber die Geige meines Bruders übernehmen und spiele daher bis heute.
Während meiner Zeit in der Grund- und Mittelschule habe ich acht Jahre lang in einem Jugendorchester gespielt, mit dem wir auch Konzertreisen nach Europa unternommen haben.

Weitere Erfahrungen habe ich unter anderem als Stimmführerin oder Konzertmeisterin im Hochschulorchester, als Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie, als Substitut in der Staatskapelle Weimar gesammelt und mit dem Severance Orchestra Seoul gesammelt. Im Jahr 2015 habe ich mein Bachelorstudium bei Prof. Andreas Lehmann begonnen und werde kommenden Sommer meinen Abschluss machen.