Kammermusikmatinee der Akademisten

Die Akademisten der Joseph Joachim Akademie spielten heute unter großen Applaus ihre erste Kammermusikmatinee.

Auf dem Programm standen dabei das erste Streichquartett D-Dur op. 11 von Peter I. Tschaikowsky, und das Streichquintett G-Dur op.77 von Antonin Dvorak. Außerdem erklangen die Slawischen Tänze op. 72 von Antonin Dvorak, die der Bratschist Carlos Campos Medina extra für dieses Konzert und diese sechs Akademisten als Streichsextett arrangiert hat.

Die Moderation übernahmen die Akademisten selbst und stellten sich so dem Publikum der NDR Radiophilharmonie auch persönlich vor.

Photos © Carsten Peter Schulze

By |2018-02-18T20:50:17+01:00Februar 18th, 2018|Allgemein|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

fünf + 18 =

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?